versicherung

Immer wieder auftauchende Fragen und Antworten zu Pino, Tandem & Co.

Moderator: Wildcate

nicolas
Fußgänger
Beiträge: 1
Registriert: Mo Jun 27, 2011 10:18 am
Wohnort: Basel Schweiz

versicherung

Beitragvon nicolas » Mo Jul 04, 2011 8:25 pm

Hallo,
soll man ein Pino gegen Diebstahl und Beschädigung versichern?
Eine Wertsachenversicherung ist zwar gut aber sauteuer - braucht man überhaupt eine Versicherung gegen Beschädigung?
Hat jemand Erfahrung damit?
Besten Dank für Infos!
Nicolas

Benutzeravatar
doppeluli
Selberrahmendengler
Beiträge: 228
Registriert: Di Sep 23, 2008 5:56 pm
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: versicherung

Beitragvon doppeluli » Di Jul 05, 2011 6:23 am

Hallo Nicolas,

wenn man eine Hausratversicherung hat ist im Normalfall der Fahrraddiebstahl bis 500.- Euro enthalten. Den Betrag kann man relativ preiswert auf 3% oder 5% der Versicherungssumme erhöhen, so dass dann das Pino über die Hausratversicherung komplett gegen Diebstahl versichert ist. Diese Variante ist auf jeden Fall preiswerter als eine zusätzliche Fahrradversicherung.

Grüße

Doppeluli

Peter62
Selbereinspeicher
Beiträge: 38
Registriert: Mi Mai 26, 2010 8:36 am
Wohnort: Greifswald

Re: versicherung

Beitragvon Peter62 » Mi Jul 06, 2011 9:09 am

Zumindest macht unsere Hausrat, ich weiß es auch von anderen, aber noch konkrete Vorschriften.
So muss das Rad nachts in einem verschließbarem Raum sein usw.
Richtig versichert ist für mich anders.
Aber ich habe es nicht versichert.

G Peter

Benutzeravatar
luetti
Selbereinspeicher
Beiträge: 43
Registriert: Mo Sep 28, 2009 8:48 pm
Wohnort: Berlin

Re: versicherung

Beitragvon luetti » Fr Jul 08, 2011 8:37 am

Hallo, wir haben in unserer Hausratversicherung die Fahrräder mitversichert. Je nach Wewrt des Hausrates und Wert der/des Rades kann eine enteilige Summe in Prozent ausgewählt werden. Wir haben statt der üblichen 1% auf 2 % aufgestockt. Bei 2 Diebstählen hat sich das schon gerrechnet. Die Bedingungen (u.a. nachts im verschlossenen Raum) sind je nach Versicherung verschieden. EInfach nachschauen. Aber ich würde schon aus Eigenschutz meine Räder !!niemals!! nachts alleine draussen stehen lassen...
Ich hatte schon Bauchschmerzen als uns ein Hotel, die Garage, die für alle zugänglich war, zu nutzen, anbot. Da riskierten wir schon mal Stress, weil die Räder ins Zimmer mitgenomen wurden. Beim Pino ist das zugegebenermaßen etwas komplizierter.

gruss lütti
Lütti,demnächst Pino Besitzer (Stand 27.04.2010)
jetzt Pinoist! (seit März 2011)


Zurück zu „FAQ“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast