Sitzspannung für Stoker

Bremsen, Laufräder, Sitz- und Lenkerposition und vieles mehr

Moderator: Wildcate

Alexsus
Selberplattfußflicker
Beiträge: 10
Registriert: Fr Jul 14, 2017 2:46 pm
Wohnort: Fürth

Sitzspannung für Stoker

Beitragvon Alexsus » Di Aug 15, 2017 8:03 am

Hallo

seit ein paar Wochen besitzen wir ein Pino. Leider fand ich keinen passenden Beitrag zu meiner Frage.
Es gab zwar ein paar Eintrag mir erschienen sie nicht passend.
Nun zu der Frage.

Wie kann ich bei einem neuen Sitz, 2017 Modell, das Netz so spannen, daß ich nicht auf der Metallplatte sitze.
Ich habe an allen Spanngurten gut gezogen. Leider geht nach meiner Ansicht nicht mehr.
Wenn ich nun meinen Allerwertesten niederlasse, sitzte ich auf dieser Metallplatte.

Für Anregungen bin ich froh.

vielen Dank.
Alex

Benutzeravatar
eberhard
Fußgänger
Beiträge: 9
Registriert: Di Jul 01, 2008 3:07 pm
Wohnort: München

Re: Sitzspannung für Stoker

Beitragvon eberhard » Mi Aug 16, 2017 11:25 am

Hallo Alex!

Wir fahren ein Pino2, haben den neuen Sitz seit Anfang Juni drauf. Meine Stokerin spürte den Rahmenkontakt nicht, jedoch gab es ordentlich Farbabrieb. Nachspannen brachte nichts, wir klebten eine Rahmenschutzfolie (von 3M) auf. Kein Abrieb mehr.
Wir sind mit dem Sitz sehr zufrieden. Vielleicht, weil wir die Sitzneigung etwas angehoben haben.
Oder es gibt deutliche Unterschiede in den Pino-Baureihen.

Ich wünsche viel Erfolg beim Tüfteln!

Eberhard

Benutzeravatar
jolly63
Selbereinspeicher
Beiträge: 49
Registriert: Mo Mär 30, 2009 9:31 am
Wohnort: München

Re: Sitzspannung für Stoker

Beitragvon jolly63 » Fr Aug 18, 2017 5:29 pm

Hi, wir mussten den Sitz auch kräftig spannen, sowohl mit dem Klettband ganz vorne, als auch mit den einzelnen Spanndingern, damit meine Leicht-Stokerin keinen Rahmenkontakt beim Fahren bekommt, mit dem 3D Sitz. Wir haben aber auch den Verdacht, dass mit dem aktuellen Modell irgendwas geringfügig an der Sitzgeometrie verändert worden ist, ggü. dem alten Modell das wir vorher hatten. LG, Joachim
nichts bewegt uns wie ein Pino

Strampeltier
Fußgänger
Beiträge: 2
Registriert: Do Okt 12, 2017 12:03 pm

Re: Sitzspannung für Stoker

Beitragvon Strampeltier » Fr Okt 13, 2017 8:31 am

Hallo Alex,
uns geht es genauso - die kleinere Stokerin sitzt auf dem Rahmen und wenn der grössere Captain sich hinsetzt ist's kein Problem. Nicht nur sitzt die Stokerin auf dem Rahmen, das Klettband vorne ist auch störend. Was habt ihr als Lösung gefunden?

Vielen Dank!
Carine

Alexsus
Selberplattfußflicker
Beiträge: 10
Registriert: Fr Jul 14, 2017 2:46 pm
Wohnort: Fürth

Re: Sitzspannung für Stoker

Beitragvon Alexsus » Mo Apr 02, 2018 6:27 pm

Eine Lösung habe wir noch nicht gefunden.
Da wir erst seit einer Woche mit dem Pino unterwegs sind. Kleiner Ausfahrten von einer Stunde.
Das Pino war im Winterschlaf.
Was ich bei einer dieser kleinen Ausfahrten probiert habe, ich habe ein zusammengefaltetes Handtuch auf den Sitz gelegt. In der hinteren Hälfte war der Sitz mit dem Habdtuch bedecket. Dadurch waren die Sitzbeinhöcker hinten höher, was für mich bequemer war.
Mal sehen wie es bei längeren und wärmern Touren sich für mich anfühlt.

viele Grüße
Alex

Benutzeravatar
Martin63
Selberplattfußflicker
Beiträge: 17
Registriert: Mo Sep 05, 2016 4:50 pm
Wohnort: Ratingen

Re: Sitzspannung für Stoker

Beitragvon Martin63 » Mo Apr 02, 2018 7:25 pm

... und wenn du am Schnellspanner die Sitzneigung etwas aufrechter einstellst, dann bist Du hinten nicht so nah am Rahmenrohr mit dem Allerw***? Vielleicht hab ich das Problem nicht verstanden, bei uns reicht regelmäßiges Nachspannen (Pino 2015).

Strampeltier
Fußgänger
Beiträge: 2
Registriert: Do Okt 12, 2017 12:03 pm

Re: Sitzspannung für Stoker

Beitragvon Strampeltier » Mi Jun 06, 2018 11:17 am

Hallo zusammen,
unsere Lösung war noch einen "alten" Sitz von einem Kettwiesel zu nehmen... damit fährt die Stokerin nun wieder gut.
Wir haben es mit nachspannen und Lehne höher /tiefer stellen probiert - leider ohne Erfolg.

viel Spass beim strampeln!


Zurück zu „Schrauberkram und so...“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast