Titanrahmen

Bremsen, Laufräder, Sitz- und Lenkerposition und vieles mehr

Moderator: Wildcate

Ostalbpinaut
Prof. p. i. n. o.
Beiträge: 376
Registriert: So Jan 20, 2008 11:12 am
Wohnort: Aalen

Titanrahmen

Beitragvon Ostalbpinaut » So Sep 09, 2018 6:55 am

Hallo zusammen,

es besteht eine klitzekleine Chance doch noch an einen Titanrahmen von Hase zukommen.
Könnten die stolzen Besitzer eines solchigen bitte ihre Erfahrungen mit dem Rahmen mitteilen, da dieser nicht ganz unproblematisch gewesen sein soll.
Dirk aus Bielefeld speziell hat, wie er uns auf den letzten beiden Tandemtreffen mitteilte, immer wieder Probleme mit Rahmenrissen oder ähnlichem.
Rainer (Bekennender Kurtologe !)
P.S.: OSTBAHN LEBT!

Benutzeravatar
upndown
Prof. p. i. n. o.
Beiträge: 1055
Registriert: So Mai 18, 2008 5:24 pm
Wohnort: Ostalb

Re: Titanrahmen

Beitragvon upndown » So Sep 09, 2018 8:06 pm

Hallo Rainer,
wieviel soll eigentlich der Titanrahmen wiegen? Und weist du wieviel ein Alurahmen wiegt?
LG Uli

PS: Pinotreffen habt ihr mitbekommen?
man kann sich auf nichts mehr verlassen, nicht mal mehr auf die Unzuverlässigkeit des Wetterberichts ;-)
Die Natur kann man nur in der Natur erleben - nicht am PC 8)

Ostalbpinaut
Prof. p. i. n. o.
Beiträge: 376
Registriert: So Jan 20, 2008 11:12 am
Wohnort: Aalen

Re: Titanrahmen

Beitragvon Ostalbpinaut » Mo Sep 10, 2018 6:35 am

Hallo Uli,

Pinotreffen haben wir mitbekommen, sind u.U. an diesem WE nicht da.

Der Titanrahmen soll angeblich ca. 2 kg leichter sein als Stahl. Ich weiß, das lohnt nicht, ist halt so ne Spinnerei von mir. Es wird auch schwierig sein, in der Gegend hier jemand zu finden, der das schweißen kann, wenn dran etwas zu richten ist.
Rainer (Bekennender Kurtologe !)

P.S.: OSTBAHN LEBT!

bosshmic
Dreiradfahrer
Beiträge: 1
Registriert: Mo Jun 14, 2010 1:38 pm

Re: Titanrahmen

Beitragvon bosshmic » Di Sep 11, 2018 2:11 pm

wir hatten mal ein titan pino als mietrad, kein pino nachher ist wieder so schön gelaufen wie dieses ... mag aber auch an reifen, laufrädern etc gelegen haben.

Ostalbpinaut
Prof. p. i. n. o.
Beiträge: 376
Registriert: So Jan 20, 2008 11:12 am
Wohnort: Aalen

Re: Titanrahmen

Beitragvon Ostalbpinaut » Mo Okt 15, 2018 3:22 pm

Sollte jemand Interesse an einem bisher unverbauten Titanrahmen fürs Pino haben, kann er sich an Nils Hochstadt bei Hase wenden. Er hat mir sein o.k. gegeben, dass ich auf ihn verweisen darf. Er hat noch einen zuhause rumliegen.
Rainer (Bekennender Kurtologe !)

P.S.: OSTBAHN LEBT!

Benutzeravatar
upndown
Prof. p. i. n. o.
Beiträge: 1055
Registriert: So Mai 18, 2008 5:24 pm
Wohnort: Ostalb

Re: Titanrahmen

Beitragvon upndown » Do Jan 10, 2019 7:52 pm

Ich würde das Thema dann schließen, wenn es wirklich keinen Rahmen mehr gibt.
Ansonsten bleibt es für die Nachvollziehbarkeit der Unterhaltung geöffnet.
Das Datum spricht ja für sich
Uli
man kann sich auf nichts mehr verlassen, nicht mal mehr auf die Unzuverlässigkeit des Wetterberichts ;-)
Die Natur kann man nur in der Natur erleben - nicht am PC 8)


Zurück zu „Schrauberkram und so...“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste