Neues Pino im Saarland

Wenn sich ein neues Mitglied kurz vorstellen möchte, kann das hier gemacht werden. Bitte keine Telefonnummern oder Emailadressen posten. Anonyme Mitglieder sind natürlich genauso willkommen.

Moderator: Wildcate

Benutzeravatar
windstopper
Fußgänger
Beiträge: 2
Registriert: Di Feb 13, 2018 3:59 pm

Neues Pino im Saarland

Beitragvon windstopper » Di Feb 27, 2018 12:02 pm

Hallo,

als neue Forum- Mitglieder möchten wir, Ruth und Karl (60/63) uns kurz vorstellen.
Seit Ende Sept. 2017 sind auch wir stolze Besitzer eines Pino Steps. Es handelt sich um ein Rad von der Stange (9-Gang Schaltung, Akku mit 418 W/h) „Pino Topseller Fix ab Lager“ mit wenigen Änderungen/Erweiterungen. Die Kurbel wurde aufgrund der Größe meiner Frau auf 140 mm reduziert, Kapitänsgriffe, Rückspiegel und ein Lastenträger mit Zweibeinständer wurden montiert. Der vordere Sitz erhielt noch einen Regenüberzug.
Im Forum habe ich von der zusätzlichen Haltesstange z.B. für ein Navi gelesen. So was muss ich noch realisieren. Habe die Absicht mir im Mai beim Treffen noch Anregungen zu nehmen.
Insgesamt finden wir das Pino als eine sehr gelungene Sache. Nicht ganz billig, aber Spass ist in der Regel nicht ganz kostenfrei und bisher hatten wir schon eine Menge davon bei unseren Fahrten.
Wir kommen aus der Nähe von Saarlouis (Saarland). Außer einem Pino (auf Besuch im Land) haben wir bisher kein weiteres Pino im Saarland gesehen.
Über Kontaktaufnahmen von Pino-/Tandemfahrern aus der Nähe (evtl. gemeinsame Tages- oder Kurztouren) würden wir uns freuen.

Ruth & Karl
Dateianhänge
P1030204.JPG
P1030204.JPG (6.29 MiB) 222 mal betrachtet

Benutzeravatar
upndown
Selberrahmendengler
Beiträge: 840
Registriert: So Mai 18, 2008 5:24 pm
Wohnort: Ostalb

Re: Neues Pino im Saarland

Beitragvon upndown » Di Feb 27, 2018 7:33 pm

Hallo Ruth&Karl!
Herzlich willkommen im Pinoforum.
Es gab mal eine Initiative, in der alle Interessierten in eine Karte eingetragen wurden.
https://www.google.com/maps/d/viewer?oe ... 56179&z=10
Ich meine, doppeluli hat sie immer verwaltet. Er liest hier bestimmt mit und kann dir weitere Details nennen 8)
Viel Spaß mit dem tollen Pino!
LG Uli
man kann sich auf nichts mehr verlassen, nicht mal mehr auf die Unzuverlässigkeit des Wetterberichts ;-)
Die Natur kann man nur in der Natur erleben - nicht am PC 8)

Benutzeravatar
windstopper
Fußgänger
Beiträge: 2
Registriert: Di Feb 13, 2018 3:59 pm

Re: Neues Pino im Saarland

Beitragvon windstopper » Mi Feb 28, 2018 7:04 pm

upndown hat geschrieben:Hallo Ruth&Karl!
Herzlich willkommen im Pinoforum.
Es gab mal eine Initiative, in der alle Interessierten in eine Karte eingetragen wurden.
https://www.google.com/maps/d/viewer?oe ... 56179&z=10
Ich meine, doppeluli hat sie immer verwaltet. Er liest hier bestimmt mit und kann dir weitere Details nennen 8)
Viel Spaß mit dem tollen Pino!
LG Uli


Hallo Uli,
vielen Dank, für den Hinweis.
Habe zwei Tandems in unserem Umfeld gefunden, werde versuchen, Kontakt aufzunehmen wenn ich herausgefunden habe wie es funktioniert.
Viele Grüße
Karl

Alexsus
Selberplattfußflicker
Beiträge: 10
Registriert: Fr Jul 14, 2017 2:46 pm
Wohnort: Fürth

Re: Neues Pino im Saarland

Beitragvon Alexsus » Sa Mär 03, 2018 4:37 pm

Hallo Ruth und Karl,

auf dem Bild habe ich gesehen, daß ihr auch das Rack mit erworben habt.
Wie zufrieden seit ihr mit diesem?
Bei uns ging dieses Teil bei der ersten Ausfahrt kaputt. Im Wald die Bodenfreiheit nicht richtig eingeschätzt, schwups war ein Bein abgerissen.

Soweit zufrieden. Sind auf der Suche nach einer passenden regenfesten Tasche.
Hast du einen Tipp?

Grüße
Alexsus


Zurück zu „Neuvorstellung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast