Neues Forenmitglied aus München

Wenn sich ein neues Mitglied kurz vorstellen möchte, kann das hier gemacht werden. Bitte keine Telefonnummern oder Emailadressen posten. Anonyme Mitglieder sind natürlich genauso willkommen.

Moderator: Wildcate

Nick
Selberplattfußflicker
Beiträge: 11
Registriert: Do Mär 07, 2019 7:11 pm
Wohnort: München

Neues Forenmitglied aus München

Beitragvon Nick » Fr Mär 08, 2019 9:54 pm

Servus Miteinander,
Gerne möchte ich mich mit meinen Mitfahrern als Neuzugang vorstellen:
Seit 2013 kurven wir zumeist mit unserer Tochter als Stoker durch München: Zunächst als Kindergartenshuttle, aktuell als Grundschulexpress. So ist das Pino recht viel im alltäglichen Gebrauch und wir sind überzeugte Pinonauten geworden.
2018 haben wir unseren Fuhrpark dann um ein Pino Steps mit Porter Rack ergänzt. U.a. weil die Landeshauptstadt E-mobile
Lastenräder üppig bezuschusst, ist uns die Entscheidung leichter gefallen.
In den 10 Monaten, die wir das Steps nun rein innerstädtisch fahren, haben wir 1800 km zurückgelegt.
Hin und wieder begegnet uns an der Isar oder auf der Leopoldstrasse ein anderes Pino. Das ist dann immer sehr nett: kurz anhalten, fachsimpeln und glücklicher weiterradeln.
Ich freue mich schon auf den Austausch im Forum.
Herzlich
Nick

Benutzeravatar
jolly63
Selberrahmendengler
Beiträge: 84
Registriert: Mo Mär 30, 2009 9:31 am
Wohnort: München

Re: Neues Forenmitglied aus München

Beitragvon jolly63 » Fr Mär 08, 2019 10:18 pm

Servus Nick,

herzlich willkommen. A propos Isar, ich war letzte Woche 27.2. mit dem Einzelrad den Isarradweg nordwärts unterwegs, als mir mittags zwischen Thalkirchen und Deutschem Museum ein Pino südwärts entgegen kam. Zu schnell und zu überraschend für einen spontanen Stopp - wart das ggf ihr?

LG, Joachim
nichts bewegt uns wie ein Pino

Nick
Selberplattfußflicker
Beiträge: 11
Registriert: Do Mär 07, 2019 7:11 pm
Wohnort: München

Re: Neues Forenmitglied aus München

Beitragvon Nick » Fr Mär 08, 2019 10:22 pm

Ja, das waren sehr wahrscheinlich meine Frau und unsere Tochter mit dem Steps. Das ist ja nett ...
Nick

Nick
Selberplattfußflicker
Beiträge: 11
Registriert: Do Mär 07, 2019 7:11 pm
Wohnort: München

Re: Neues Forenmitglied aus München

Beitragvon Nick » Sa Mär 09, 2019 12:10 pm

Ja, wir waren es sehr wahrscheinlich. Es ist eine unserer Routen

Benutzeravatar
upndown
Prof. p. i. n. o.
Beiträge: 1075
Registriert: So Mai 18, 2008 5:24 pm
Wohnort: Ostalb

Re: Neues Forenmitglied aus München

Beitragvon upndown » Sa Mär 09, 2019 12:24 pm

Herzlich willkommen!

Schön, dass auch aus München neue dazu kommen. Bin gespannt auf Eure Treffen - bzw. auf ein paar Bilder :mrgreen:
Für uns ist es leider zu weit weg :cry:
LG Uli
man kann sich auf nichts mehr verlassen, nicht mal mehr auf die Unzuverlässigkeit des Wetterberichts ;-)
Die Natur kann man nur in der Natur erleben - nicht am PC 8)

Benutzeravatar
Radfux
Prof. p. i. n. o.
Beiträge: 654
Registriert: Mo Mär 05, 2007 2:06 pm
Wohnort: Plochingen

Re: Neues Forenmitglied aus München

Beitragvon Radfux » Sa Mär 09, 2019 2:37 pm

Na, schau‘mer mal. Vielleicht mach‘mer mal‘n schwäbisch-bayrisches Treffen in der Mitte, so bei Augsburg o.ä. 8)

Das mit dem Münchner Zuschuß für E-Lastenräder interessiert mich. Da hat der neuerdings Bienen liebende Freistaat ja nochmals was Fortschrittliches dem grünen Länd‘le voraus. Kannst Du mehr davon berichten (wieviel Zuschuß, Vorraussetzungen etc.)? Vielleicht könn‘mer hier die Grünen Realos auch davon überzeugen, zumals hier im Neckarkessel ja teilweise anstrengender ist die einiges mehr an Höhenmeter zu überwinden, als rund um‘s Hofbräuhaus, außer man hat auf‘m Porterrack noch a Fasser‘l Augustiner geladen... :lol:

Gruß, Stefan

Nick
Selberplattfußflicker
Beiträge: 11
Registriert: Do Mär 07, 2019 7:11 pm
Wohnort: München

Zuschuss für E-Lastenräder in München

Beitragvon Nick » Sa Mär 09, 2019 7:13 pm

Hallo Stefan,
Das mit dem Zuschuss funktioniert so:
Das Pino Steps mit Porter Rack ist per Definition ein Lastenrad. Lastenräder mit E-Antrieb für Privathaushalte werden von der Landeshauptstadt München mit bis zu 1000€ bezuschusst. Dazu muss man sich vom Händler ein Angebot machen lassen. Dieses reicht man dann mitsamt dem zugehörigen Antragsformular (unter muenchen.de nach e-mobilität suchen) bei der Stadt ein. Nach ein paar Wochen erhält man dann in der Regel die Zusage. Bis zur Überweisung dauert es dann noch ein paar weitere Wochen. Irgendwann in der Zwischenzeit NACH Einreichung des Antrages kauft man sich dann sein Pino.

Ganz ähnlich verhält es sich mit Zuschüssen für Pedelecs für Gewerbetreibende. Ich fahre beruflich ein Einzelrad mit nachgerüstetem Pendix-Antrieb. Auch hier fördert einen auf dem selben Weg die Stadt München. Eine feine Sache ist das.

Ob das im Schwabenländle auch so ist, weiss ich nicht.

Herzlicher Gruss nach Plochingen ins Neckartal.
Ich werde mir jetzt aus Solidarität mit Euch einen Trollinger aus dem Keller holen und ein abendliches "Viertele schlotza".

Nick


Zurück zu „Neuvorstellung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast