Pino im Flixbus / Fernbus

Touren mit Pino, Tandem, Normalrad und Transportfragen mit Bahn, Auto, Flieger

Moderator: Wildcate

olaf_pfeifer
Fußgänger
Beiträge: 3
Registriert: Di Aug 14, 2018 1:04 pm

Pino im Flixbus / Fernbus

Beitragvon olaf_pfeifer » Sa Aug 18, 2018 11:32 pm

Hallo allerseits,

hat schon einmal jemand erfolgreich ein Pino mit dem Fahrradträger eines Fernbusses / Flixbusses transportieren lassen? Mich würde interessieren, ob der lange Radstand (140cm statt ca. 115cm) dabei ein Problem ist oder nicht.

Nachdem ich schon einmal ein Wohnmobil geliehen habe, dessen Standard-Fahrradträgerschiene (Thule) sich als lang genug für das Pino erwies, frage ich mich, ob das bei diesen Bussen wohl auch so ist. Die Busse selbst sind jedenfalls breit und hoch genug.

Herzlichen Dank, Olaf

Ostalbpinaut
Selberrahmendengler
Beiträge: 285
Registriert: So Jan 20, 2008 11:12 am
Wohnort: Aalen

Re: Pino im Flixbus / Fernbus

Beitragvon Ostalbpinaut » Mo Aug 20, 2018 11:59 am

Flixbus nimmt weder Tandems noch Pedelecs/E-Bikes mit, habe selbst nachgefragt. Der Transport von einem bekannten Tandempaar von Venedig nach Karlsruhe war Glückssache.
Rainer (Bekennender Kurtologe !)
P.S.: OSTBAHN LEBT!

olaf_pfeifer
Fußgänger
Beiträge: 3
Registriert: Di Aug 14, 2018 1:04 pm

Re: Pino im Flixbus / Fernbus

Beitragvon olaf_pfeifer » Di Aug 28, 2018 2:04 pm

So, jetzt war ich mal am ZOB und habe die Gepäckträger in Augenschein genommen. Es gibt schon innerhalb der Flixbusse einige verschiedene Modelle, und alle, die ich gesehen habe, wären für ein Pino nicht lang genug gewesen.

Auch wenn die Schienen der 'vertikalen' Modelle knapp 145cm lang waren, hätte es wohl für eine Befestigung nicht ausgereicht, und die Hänge-Haken oberhalb des Trägers waren eher zu tief, so daß das ganze Rad dem Boden gefährlich nahe gekommen wäre.

DSC_0125.JPG
DSC_0125.JPG (7.25 MiB) 234 mal betrachtet

DSC_0126.JPG
DSC_0126.JPG (6.96 MiB) 234 mal betrachtet

DSC_0127.JPG
DSC_0127.JPG (5.5 MiB) 234 mal betrachtet

DSC_0128.JPG
DSC_0128.JPG (5.56 MiB) 234 mal betrachtet


Allerdings sieht man im Netz auch Fotos von einem Quer-Träger, der womöglich breit genug ist.
_2390009.jpg
_2390009.jpg (140.79 KiB) 234 mal betrachtet

MeinFernbus-Gepaecktraeger_front_large.jpg
MeinFernbus-Gepaecktraeger_front_large.jpg (123.72 KiB) 234 mal betrachtet


Die 'normalen' Anhängerkupplung-Träger von Thule, die auch zu sehen waren, sind definitiv zu kurz.
ImageUploadedByTapatalk1434367192.463223.jpg
ImageUploadedByTapatalk1434367192.463223.jpg (127.98 KiB) 234 mal betrachtet


Die Busfahrer der betreffenden Linie (Berlin-Oslo) zeigten sich aber sehr nett und kooperativ und hätten gerne auch einige Varianten durchprobiert, von denen insbesondere die im Laderaum des Busses vielversprechend aussah. Speziell wenn man den Sitz und den Lenker nach vorne klappt, sowie vielleicht die Lenkerausleger umgekehrt nach innen setzt, ist das Pino ja sehr flach und passt dann sogar stehend locker in den Kofferraum.

Fazit: Wir werden wohl das Risiko demnächst (Oktober 2018) mal eingehen. Und sich den Bus der betreffenden Linie wenn möglich vorher anzusehen, kann ich nur empfehlen!

Olaf


Zurück zu „Reisen, Touren & Tips“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast