Renntandem in Pino-Bauart?

Es gibt wirklich noch andere Räder als Pinos??? Ja!

Moderator: Wildcate

jenne
Selberplattfußflicker
Beiträge: 16
Registriert: Mi Apr 26, 2006 11:34 am

Renntandem in Pino-Bauart?

Beitragvon jenne » Mo Mai 01, 2006 10:53 pm

Ist ein Tandem wie ein Pino, also vorne Lieger, hinten Upright, in Rennversion machbar? Ich denke da nicht an eine Leichtbauversion, sondern eher eine mit Renngeometrie. So 25 cm Tretlagerüberhöhung vorne, Rennposition hinten (geht sicher gut, wenn der Vordermann tiefer sitzt). Vielleicht hätte ich mal Zeit sowas zu konstruieren. Bisher habe ich ja nur Singles gezeichnet und bauen lassen (Bilder der neuen Räder unter http://28516.dynamicboard.de/t122f15-Un ... RLR-S.html , ansonsten www.effendibikes.de ). Ob ein solches teil aber schneller sein würde als ein normales Renntandem, kann man sicher bezweifeln. Dafür haben beide halt freie Sicht. Könnte ein nettes RTF-Gerät sein, speziell, wenn man S&S-Kupplungen einbaut, um es mit Auto zum Startort zu kutschieren (ganz RTFler-like :-)). Bei weniger Sitzhöhe als beim Pino könnte jedoch der Radstand dabei größer werden.

Gibt es eigentlich noch ähnliche Räder wie das Pino (ausser dem Vorgänger, wie hieß der noch?)?
j.

jenne
Selberplattfußflicker
Beiträge: 16
Registriert: Mi Apr 26, 2006 11:34 am

Beitragvon jenne » Mo Mai 01, 2006 10:54 pm

Oops, das war ich. War eigentlich eingeloggt, komisch.
j.

Benutzeravatar
jodi2
Site Admin
Beiträge: 698
Registriert: Do Jun 02, 2005 10:09 am
Wohnort: Darmstadt und Frankfurt

Beitragvon jodi2 » Di Mai 02, 2006 12:58 am

Die nachträgliche richtige Userzuweisung bekommen wir schon noch hin, mir fehlt nur noch eine Kleinigkeit.

Ich bin Greenhorn in der Bildbearbeitung, aber meinst Du etwa eine Rennversion wie unten?
Ich hab die Rennversion noch nie so genau betrachtet und kenn auch bisher keinen, der sie hat, außer ein paar pinobegeisterten Hase-Mitarbeitern, die vermutlich (hoffentlich...) entsprechend Prozente bekommen. Da muß man schon recht rennfanatisch oder betucht oder beides sein.
Aber Du hast, daß für eine echte Rennversion wäre eigentlich auch eine andere andere Geomtrie sinnvoll. Ehrlich gesagt wäre der utopische Preis dann auch etwas gerechtfertigter, momentan 130% mehr "nur" für einen Titanrahmen ("nur", weil ich keine Ahnung hab, was so etwas kosten darf/muß) und ein paar Leichtbauteile ist heftig, würde man einen neuen Rahmen mit "rennmäßigerer" Geometrie aus Stahl oder Alu machen, würde das Rad nur geringfügig schwerer, aber evt. sogar billiger und schneller als die Titanversion.

Aber im großen und ganzen fürchte ich, sind wir Pinoten hier eher konservativ, die wenigsten Stoker haben vermutlich Sololiegererfahrungen, geschweige denn Rennlieger...

Gibt es den echte Rennliegertandems? Die Länge müßte monströs sein... Und wie schneiden die bei gemischten Rennen ab?

Gibt es eigentlich noch ähnliche Räder wie das Pino (ausser dem Vorgänger, wie hieß der noch?)?

Meinst Du das alte Pino? Das ist hier beschrieben:
viewtopic.php?t=10
Und die mir bisher bekannten Pinoähnlichen räder sind diese hier:
viewtopic.php?t=11
Duo und Atlas sehen dem Pino1 schon sehr ähnlich, aber ob und welches der exakte Vorgänger ist, weiß ich nicht.

Grüßle
Jo
Dateianhänge
pinotitan3.jpg
pinotitan3.jpg (21.4 KiB) 3490 mal betrachtet

jenne
Selberplattfußflicker
Beiträge: 16
Registriert: Mi Apr 26, 2006 11:34 am

Beitragvon jenne » Di Mai 02, 2006 9:24 am

jodi2 hat geschrieben: Ich bin Greenhorn in der Bildbearbeitung, aber meinst Du etwa eine Rennversion wie unten?


Ja, so in etwa. Alternative zum tieferen Sitz wäre sonst ein 26" VR, das bei dem Gewicht von 2 Fahrern vielleicht Bedeutung haben könnte.

, würde man einen neuen Rahmen mit "rennmäßigerer" Geometrie aus Stahl oder Alu machen, würde das Rad nur geringfügig schwerer, aber evt. sogar billiger und schneller als die Titanversion.


Ja, wäre wohl sinnvoller.

Aber im großen und ganzen fürchte ich, sind wir Pinoten hier eher konservativ, die wenigsten Stoker haben vermutlich Sololiegererfahrungen, geschweige denn Rennlieger...


Das kann sein.

Gibt es den echte Rennliegertandems?


Das sind halt die B2B-Tandems (Back-to-Back) wie bei M5.
http://www.effendibikes.de/cv2004/DSC_1847PPklein.jpg
http://www.effendibikes.de/cv2004/DSC_1885PPklein.jpg

Die Länge müßte monströs sein... Und wie schneiden die bei gemischten Rennen ab?


Die B2B's sind etwas schneller als normale Lowracer mit Heck.

Gibt es eigentlich noch ähnliche Räder wie das Pino (ausser dem Vorgänger, wie hieß der noch?)?

Meinst Du das alte Pino? Das ist hier beschrieben:
viewtopic.php?t=10
Und die mir bisher bekannten Pinoähnlichen räder sind diese hier:
viewtopic.php?t=11
Duo und Atlas sehen dem Pino1 schon sehr ähnlich, aber ob und welches der exakte Vorgänger ist, weiß ich nicht.


Interessant. Sind aber alle auf gemütliche Touren ausgelegt. B2B ist nichts für Gehörlose :-), daher fände ich eine Pino-Rennform mal ganz interessant. Bei der Titanversion hat man ein teures Teil gebaut, aber an der Entwicklung gespart. Aus meiner Sicht ist das kein Rennteil.
j.

Benutzeravatar
jodi2
Site Admin
Beiträge: 698
Registriert: Do Jun 02, 2005 10:09 am
Wohnort: Darmstadt und Frankfurt

Beitragvon jodi2 » Di Mai 02, 2006 1:24 pm


Sieht heiß aus. Und unbequem...

Bei der Titanversion hat man ein teures Teil gebaut, aber an der Entwicklung gespart. Aus meiner Sicht ist das kein Rennteil.

Ich fänds schon nicht schlecht, wenn es nur halb soviel kosten würde...
Schlag dochmal Hase vor, daß sie einen echten Racer entwickeln sollen...

Grüßle
Jo

jenne
Selberplattfußflicker
Beiträge: 16
Registriert: Mi Apr 26, 2006 11:34 am

Beitragvon jenne » Do Jun 01, 2006 11:35 am

jodi2 hat geschrieben:

Sieht heiß aus. Und unbequem...


Warum unbequem? :-)

Ich fänds schon nicht schlecht, wenn es nur halb soviel kosten würde...
Schlag dochmal Hase vor, daß sie einen echten Racer entwickeln sollen...

Ich weiss noch gar nicht, ob das in der Kombinations-Bauweise überhaupt Sinn macht. Würde es lieber selbst mal probieren zu zeichnen, wenn ich Zeit finde :-).
j.


Zurück zu „Andere Räder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast