Pino-Sichtungen!

...kann hier rein, egal ob zu Rad, Politik oder Zeitgeschehen.

Moderator: Wildcate

Benutzeravatar
upndown
Prof. p. i. n. o.
Beiträge: 1073
Registriert: So Mai 18, 2008 5:24 pm
Wohnort: Ostalb

Re: Pino-Sichtungen!

Beitragvon upndown » Mo Apr 08, 2019 6:40 pm

Hallo Rainer,
also wenn du (mal) rechtzeitig dran gewesen wärst, hättest du ja anhalten können. :?
Aber da wär wohl kein Pino da gewesen :oops:
... und der Kerl hat wohl auch seine Haare grau gefärbt! Mann, das macht ja inzwischen jeder - ich glaub ich lass das mal bleiben - ist ja kein Alleinstellungsmerkmal mehr :lol:

Du hast den Hinweis auf ein Pinotreffen gesehen?

LG Uli
man kann sich auf nichts mehr verlassen, nicht mal mehr auf die Unzuverlässigkeit des Wetterberichts ;-)
Die Natur kann man nur in der Natur erleben - nicht am PC 8)

Ostalbpinaut
Prof. p. i. n. o.
Beiträge: 379
Registriert: So Jan 20, 2008 11:12 am
Wohnort: Aalen

Re: Pino-Sichtungen!

Beitragvon Ostalbpinaut » Mo Apr 08, 2019 6:49 pm

Hallo Uli,

Hinweis hab ich gesehen. Yvonne schimpft aber jetzt schon, weil ich fast den ganzen Jahresurlaub auf dem Pino verbringen will.
LG
Rainer (Bekennender Kurtologe !)
P.S.: OSTBAHN LEBT!

Benutzeravatar
upndown
Prof. p. i. n. o.
Beiträge: 1073
Registriert: So Mai 18, 2008 5:24 pm
Wohnort: Ostalb

Re: Pino-Sichtungen!

Beitragvon upndown » Mo Apr 08, 2019 7:24 pm

melde es halt als Dienstfahrt an :oops: 8) :lol:

ist übrigens meistens Samstag/Sonntag.
man kann sich auf nichts mehr verlassen, nicht mal mehr auf die Unzuverlässigkeit des Wetterberichts ;-)
Die Natur kann man nur in der Natur erleben - nicht am PC 8)

Benutzeravatar
Radfux
Prof. p. i. n. o.
Beiträge: 647
Registriert: Mo Mär 05, 2007 2:06 pm
Wohnort: Plochingen

Re: Pino-Sichtungen!

Beitragvon Radfux » Mo Apr 08, 2019 9:43 pm

Laß sie schimpfen - jetzt muß sie mit eurem bärenstarken Mittelmotor ja nicht mal mehr ständig in die Pedale treten. Was gibt‘s denn schöneres im Jahresurlaub als sich durch die Lande chauffieren zu lassen... :lol:

Ostalbpinaut
Prof. p. i. n. o.
Beiträge: 379
Registriert: So Jan 20, 2008 11:12 am
Wohnort: Aalen

Re: Pino-Sichtungen!

Beitragvon Ostalbpinaut » Fr Mai 17, 2019 6:39 pm

Heute ist uns ein Pino zwischen Unterkochen und Oberkochen bei RUD begegnet.
Wir haben uns kurz unterhalten, ich habe auf das Pinoforum hingewiesen und die Tour nächsten Samstag.
Haben vergessen zu fragen, wie die beiden (Vater und Sohn) heißen. Sie sind aus Königsbronn.
Rainer (Bekennender Kurtologe !)

P.S.: OSTBAHN LEBT!

Benutzeravatar
Radfux
Prof. p. i. n. o.
Beiträge: 647
Registriert: Mo Mär 05, 2007 2:06 pm
Wohnort: Plochingen

Re: Pino-Sichtungen!

Beitragvon Radfux » Fr Mai 17, 2019 7:01 pm

Hast sie ja hoffentlich auch auf‘s Tandemtreffen nächsten Samstag hingewiesen, auch wenn Du treuloser Captain nicht teilnimmst :wink:

Ostalbpinaut
Prof. p. i. n. o.
Beiträge: 379
Registriert: So Jan 20, 2008 11:12 am
Wohnort: Aalen

Re: Pino-Sichtungen!

Beitragvon Ostalbpinaut » Sa Mai 18, 2019 9:43 pm

Mensch Stefan!
Hab ich doch geschrieben, dass ich sie auf die Tour nächsten Samstag hingewiesen habe.
Habe auch auf den Startpunkt in der Gegend von Nattheim verwiesen, die große Streckenlänge hat aber, wie ich glaube, trotz Hinweis auf Kinderfreundlichkeit, genügendes und ausgiebiges Einkehren usw. ein bisschen abgeschreckt.
Habe am Samstag nur etwa 11,5 km vor mir. Allerdings ist ein ganz fiese Steigung nach etwa 1,5 km dabei, die den Puls in meinem Alter rauf auf etwa 370 treibt und nach etwa 10 km dieselbe wieder runter auch noch auf etwa 280 aus Angst, sich das Genick zu brechen.
Rainer (Bekennender Kurtologe !)

P.S.: OSTBAHN LEBT!

Benutzeravatar
Radfux
Prof. p. i. n. o.
Beiträge: 647
Registriert: Mo Mär 05, 2007 2:06 pm
Wohnort: Plochingen

Re: Pino-Sichtungen!

Beitragvon Radfux » Sa Mai 18, 2019 11:51 pm

Oh je, wer lesen kann wird klüger... :roll:
Sorry, das war ein Versehen, war keine Absicht :wink:

Benutzeravatar
jolly63
Selberrahmendengler
Beiträge: 84
Registriert: Mo Mär 30, 2009 9:31 am
Wohnort: München

Re: Pino-Sichtungen!

Beitragvon jolly63 » Mo Jun 03, 2019 10:08 am

Pino-Sichtung am 1. Juni 19 in München, Stadtteil Hasenbergl, bei der Kirche Mariä Sieben Schmerzen, Richtung Brücke über die A99. Grau, aktuelles Modell, mit einer Kapitänin (no gender differentiation in english term captain) und einer rüstigen Stokerin, zwei Begleitfahrzeuge Typ Einzelrad. Waren laut kurzem Gespräch zum allerersten Mal unterwegs, kannten das Pinoforum nicht, und finden sich aber vielleicht trotzdem mal hier ein. Respekt, wenn jemand nicht mehr jugendliches seine zugestandene Unsicherheit beim Thema Stokersitz erfolgreich zu bekämpen gewillt ist - Heranwachsende tun sich da leichter. Wir haben ihnen gesagt, dass zur Angst kein Grund bestünde, zumindest nicht bis Tempo 75, und haben sie dann in gleicher Richtung recht schnell hinter uns gelassen :)
nichts bewegt uns wie ein Pino

Saarmoselradler
Dreiradfahrer
Beiträge: 2
Registriert: Fr Aug 17, 2018 3:52 pm

Re: Pino-Sichtungen!

Beitragvon Saarmoselradler » So Jun 09, 2019 9:46 pm

Am Pfingstwochenende morgens aus Richtung Saarburg kommend fuhr ein mit gelben Taschen bepacktes PINO in Nähe der Saarmündung. Ich habe es von der anderen Seite aus dem Wohnzimmerfenster erblickt.
Weiterhin gute Fahrt.
Anne-Marie

Benutzeravatar
jolly63
Selberrahmendengler
Beiträge: 84
Registriert: Mo Mär 30, 2009 9:31 am
Wohnort: München

Re: Pino-Sichtungen!

Beitragvon jolly63 » So Jun 16, 2019 11:49 am

und am 9.6. mittags wieder ein Pino in München, mir persönlich unbekannte Fahrer, im Rangierbahnhof-Nord-Naherholungsgelände Nähe Olympiazentrum. Ich war auf meinem postgelben Liegerad ostwärts unterwegs, das leicht bepackte Pino westwärts. Leider zu schnell vorbei um eine Unterhaltung zwischen den Spezialradbegeisterten zu beginnen, und für ein rasches Wenden mit dem Lieger wars da zu schmal.

LG Joachim
nichts bewegt uns wie ein Pino

Benutzeravatar
upndown
Prof. p. i. n. o.
Beiträge: 1073
Registriert: So Mai 18, 2008 5:24 pm
Wohnort: Ostalb

Re: Pino-Sichtungen!

Beitragvon upndown » So Jun 16, 2019 12:12 pm

Freitag 14.6.2019 zwischen 15.00h und 16.00h bin ich alleine mit dem PIno vom Bargauer Kreuz Richtung Bargau die steile Albkante hinunter gefahren. Auf dieser Schotterstrecke kam mir ein stokerfreies Pino entgegen. Ich glaube es war schwarz ??? Auf jeden Fall war für eine Unterhaltung die Geschwindigkeitsdifferenz zu groß. :shock:
man kann sich auf nichts mehr verlassen, nicht mal mehr auf die Unzuverlässigkeit des Wetterberichts ;-)
Die Natur kann man nur in der Natur erleben - nicht am PC 8)

Benutzeravatar
Steini
Prof. p. i. n. o.
Beiträge: 202
Registriert: Fr Jan 09, 2009 3:07 pm
Wohnort: Ulm / Donau

Re: Pino-Sichtungen!

Beitragvon Steini » So Jun 16, 2019 1:47 pm

upndown hat geschrieben:Freitag 14.6.2019 zwischen 15.00h und 16.00h bin ich alleine mit dem PIno vom Bargauer Kreuz Richtung Bargau die steile Albkante hinunter gefahren. Auf dieser Schotterstrecke kam mir ein stokerfreies Pino entgegen. Ich glaube es war schwarz ??? Auf jeden Fall war für eine Unterhaltung die Geschwindigkeitsdifferenz zu groß. :shock:



2 stokerfreie Pinos begegnen sich?? Das iss ja mal ne einsame Gegend ;) ;) :lol: :lol:

Benutzeravatar
jolly63
Selberrahmendengler
Beiträge: 84
Registriert: Mo Mär 30, 2009 9:31 am
Wohnort: München

Re: Pino-Sichtungen!

Beitragvon jolly63 » Mo Jun 17, 2019 4:57 pm

upndown hat geschrieben: 2 stokerfreie Pinos begegnen sich?? Das iss ja mal ne einsame Gegend ;) ;) :lol: :lol:


Das ist unsere dekadente Alte Welt, wo auch Leute allein in 2,5 Tonner - Siebensitzer SUVs rumfahren müssen. In Entwicklungsländern fände man eher 3-5 Leute auf einem einzelnen Pino, weil da ein Transportmittel noch als solches wertgeschätzt wird :oops:
nichts bewegt uns wie ein Pino

Benutzeravatar
Radfux
Prof. p. i. n. o.
Beiträge: 647
Registriert: Mo Mär 05, 2007 2:06 pm
Wohnort: Plochingen

Re: Pino-Sichtungen!

Beitragvon Radfux » Mo Jun 17, 2019 10:46 pm

Also mit so kleinen SUVs gebe ich mich schon lang nicht mehr ab - das ist nur was für die Unterschicht... :mrgreen:

8EB8C779-D8B8-4779-A010-6A2A44B10E8A.jpeg
Mein kleines Wägelchen für die Fahrt zum Bäcker... ;-))
8EB8C779-D8B8-4779-A010-6A2A44B10E8A.jpeg (257.87 KiB) 346 mal betrachtet

Benutzeravatar
jolly63
Selberrahmendengler
Beiträge: 84
Registriert: Mo Mär 30, 2009 9:31 am
Wohnort: München

Re: Pino-Sichtungen!

Beitragvon jolly63 » So Jun 30, 2019 1:39 pm

Heute Mittag in München auf dem Mittleren Ring (https://www.adfc-muenchen.de/ringdemo/) 5 Pinos innerhalb 90 Minuten gesichtet, außer dem unseren. Konnten mit einem sehr netten Stahlpinopaar ins Gespräch kommen und unser unbekanntes Forum bewerben. Die anderen 4 waren leider zu weit weg um sie direkt anzusprechen. Kaum vorstellbar, aber auf dem drei bis vierspurigen Ring waren so viele Radfahrer unterwegs, dass man richtiggehend strategisch navigieren musste um auf eine andere Spur zu kommen.

Wir waren nur im Abschnitt Heimeranplatz - Hirschau mit von der Partie, dann hat uns der begrenzte Wasservorrat in die Erschöpfung getrieben und wir haben den Heimweg angetreten. War aber soweit eine sehr schöne und politisch sinnvolle Veranstaltung.
nichts bewegt uns wie ein Pino

Benutzeravatar
upndown
Prof. p. i. n. o.
Beiträge: 1073
Registriert: So Mai 18, 2008 5:24 pm
Wohnort: Ostalb

Re: Pino-Sichtungen!

Beitragvon upndown » So Jun 30, 2019 5:27 pm

Joachim, das war wohl was größeres :D
https://www.radentscheidmuenchen.de/videos/Ringdemo.mp4
man kann sich auf nichts mehr verlassen, nicht mal mehr auf die Unzuverlässigkeit des Wetterberichts ;-)
Die Natur kann man nur in der Natur erleben - nicht am PC 8)

Benutzeravatar
jolly63
Selberrahmendengler
Beiträge: 84
Registriert: Mo Mär 30, 2009 9:31 am
Wohnort: München

Re: Pino-Sichtungen!

Beitragvon jolly63 » Di Jul 02, 2019 10:11 pm

ja Uli, durchaus groß, laut Veranstalter waren wir 6000. Das war aber weniger als erwartet, die Polizei hatte sich auf 10000 eingestellt. Ich hatte schon geulkt, dass uns die engagierten Sportradler abgehen, weil zeitgleich mit dem http://www.rosenheimer-radmarathon.de (eine der inzwischen fast ausgestorbenen bayrischen RTF-Veranstaltungen) Konkurrenz bestand, zu dem ich beinahe statt dessen hingefahren wäre. Zusätzlich war auch noch Stadtlauf (der sicher auch nochmal Leute von der Demo abgezogen hat), und es war wie gesagt einfach unangenehm heiß....
nichts bewegt uns wie ein Pino

Benutzeravatar
upndown
Prof. p. i. n. o.
Beiträge: 1073
Registriert: So Mai 18, 2008 5:24 pm
Wohnort: Ostalb

Re: Pino-Sichtungen!

Beitragvon upndown » So Jul 14, 2019 3:23 pm

Heute wars mal wieder soweit. Im Wental haben wir das Pino aus dem Nachbardorf getroffen (Steinheim). Wir waren querab vom Flugplatz Amalienhof. Wir wechselten ein paar Worte. Leider war mein Stoker "not amused", dass wir nun halten. Somit verabredeten wir wieder ein Treffen in der Zukunft ohne den Ort und Zeit festzulegen :lol:
Von der ersten Begegnung am 16.9.2012 sind nun knapp 7 Jahre vergangen. Wir wollen hoffen, dass die nächste Begegnung nicht so lange auf sich warten lässt und mein Stoker auch einen unangekündigten Halt mit macht 8)

Falls Ihr hier mitlest: Einfach anmelden...
LG Uli
man kann sich auf nichts mehr verlassen, nicht mal mehr auf die Unzuverlässigkeit des Wetterberichts ;-)
Die Natur kann man nur in der Natur erleben - nicht am PC 8)


Zurück zu „Alles was sonst nirgends reinpassen will“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast