Ein Hase für Tibet!!Für guten Zweck, Pino Bj06-Verleih,&mehr

Verkauf/Kauf/Miete von Rädern und Teilen oder auch Tips zu aktuellen ebay-Auktionen o.ä.

Moderator: Wildcate

Benutzeravatar
Bluepino
Selberrahmendengler
Beiträge: 235
Registriert: Mo Sep 17, 2007 1:38 pm
Wohnort: Kleinostheim
Kontaktdaten:

Ein Hase für Tibet!!Für guten Zweck, Pino Bj06-Verleih,&mehr

Beitragvon Bluepino » So Mai 25, 2008 2:14 pm

AKtuell zum Tibetpino Verleih hier klicken HIER klicken ...gilt immer noch (28.05.2012)...

..und hier die Story, wie man unverhofft zu einer Pinoherde kommt:

Vorgeschichte:
Neulich (Feb. 2008) kamen wir vier mit unserem blauen Pino zum ersten Mal mit Annika (2Monate) mit Maxi Cosi im Anhänger und Tim(2,75Jahre) im Kindersitz von einer kleinen Tour zurück....es war toll.....
Ich meinte zum Spass zwei Pinos währen doch später mal top oder?

Weil:
Dann könnte jeder von uns ein Kind auf dem Vordersitz mitnehmen.....dort findet es Tim nämlich besonders toll..., wie alle Kinder und auch Erwachsenen, die sich überhaupt getraut haben, das Pinorama zu genießen.
Wir haben für Kinder am Blauen Pino ein Sperrholzbrett, als Stokersitzverlängerung mit zwei kleinen Riemen befestigt und mit etwas Isomatte bespannt, als Beinauflage, zusammen mit einem Gurt ideal, um ein oder zwei Kleinkinder vorne zu transportieren, oder jetzt auch als sichere Auflage für den Maxicosy.
Der erste Ansatz zum zweiten Pino:
Kurz darauf lese ich bei den Globecyclers.de Benny und Mandy, dass sie einen neuen Pinorahmen aus Hongkong per Bahn abholten, um ihn gegen den in Saga(Tibet) geschweißten alten Pinorahmen in Lhasa auszutauschen.
Da kam mir die Blitzidee, dass ich diesen Rahmen vielleicht zum 2.Pino aufbauen könnte und schrieb den beiden in einer mail, was sie denn mit dem alten Rahmen vor haben.
Benny bat mich Freitags um Rückruf (Nach Lhasa), und ich erklärte Ihm meine Leihidee, dass ich mir ein Pino aus dem Rahmen zusammen zubauen wollte...so was wie ein Rahmenbausatz und es dann 2010 gegen die Investitionsdifferenz an die Beiden wenn gewünscht, zurückzugeben.
Mandy und Benny, die wohl doch sehr an diesem, im Feld robust reparierten, Rahmen hingen, sie freuten sich jedenfalls sehr über mein spontanes Angebot, dass ich zum Versand etwas zuschießen würde, und sie es an meine Adresse schicken dürfen.
Dann die unerwartete, vorzeitige Wunscherfüllung:
Gleich darauf (am selben Freitag) war ein günstiges Pino im Internet zum Festpreis und dieses stand am selben Abends in unserem Keller...mit grossem Ständer und Kindertretlager, wie vom "Universum" bestellt :-)
Blu und Pinkalle40804.JPG
Das sind vier alles ;-)
Blu und Pinkalle40804.JPG (59.18 KiB) 18090 mal betrachtet
Wir hatten unser zweites Pino1 schneller und günstiger, als erträumt.- ...freu..!!

Was ist jetzt mit dem Tibetpino:
Ich rief Benny Samstag morgens gleich an, und erklärte Ihm, dass ich trotzdem zu meinem Wort stehen würde, auch wenn ihr Rahmen 2-3Jahre in unserem Keller hängen sollte.
Benny hatte den alten Rahmen frei von alle brauchbaren Teilen gemacht und wurde von Mandy nach den Lhasa-Unruhen für (sehr) viel Geld, an uns verschickt. Es gab wohl nur noch Expressversand von DHL? - Jedenfalls brauchte das seltsam aussehende Packet nur drei Tage von Lhasa über Chengdu und Hongkong nach Frankfurt in den Zoll.
Der Zoll stoppte das Ganze erstmal und DHL bat mich um eine erneute schriftliche Erklärung über den Inhalt, man war ganz erstaunt, und fragte, wie ein deutsches Fahrrad nach Lhasa fahren kann....- durch treten der Pedale auf dem Landweg - erklärte ich...dann auch schriftlich, und nach 4 Tagen Nachdenken beim Zoll(Die haben eben viel mit Plagiaten zu tun), war der Rahmen innerhalb von drei Stunden in unserem Keller
TibetpinoMa080421kl.JPG
Das gute Stück
TibetpinoMa080421kl.JPG (37.07 KiB) 18123 mal betrachtet
...ein Lob an DHL.... ;-) .

Die Idee:
Mir kam die Idee das Tibet-Pino doch nach und nach aufzubauen und dann, wenn es wieder fahrtüchtig ist, für karitative Zwecke einzusetzen.
Einmal zum Verleih in unserer Umgebung, gegen Spenden auf das Amnesty International Spendenkonto der Globecyclers.de[/b], zum anderen für Blinde und Behinderte und deren Angehörige.
Hier habe ich schon mal mit unserem blauen Pino, richtig Freude, für einen spastischgelähmten Jungen bereiten können.
Der aktuelle Stand am 24.05.2008:
1.Der Rahmen hat schon Gabel, Gepäckträger und hinteres Schutzblech montiert, aus einem Spenderrad, von einem Fliegerkameraden, und hängt im Keller.
Auch einige gebrauchte Schaltungskomponenten liegen bereits im Karton bereit und müssen nur etwas gereinigt und gepflegt werden.
2.Von Felix Findig habe ich gegen, Naturalien (Ein Rundflug von Grünstadt über die Pfalz), aus seinen Pinoveredelungsresten, einiges bekommen darunter ein komplettes Hinterrad. Danke dafür.

Bild

3. Eine Liste habe ich auch schon angefangen und an meinen Lieblinghändler verschickt, der mir bisher die Hase-Preise für verschiedene Spezialteile genannt hat, und mal in seinen Fundus schauen wollte.....
4.Hase selbst (Kirsten Hase) hat mich an meinen Händler verwiesen, und mir viel Spaß mit der Pinoherde gewünscht...mehr war wohl (noch) nicht drin?

5.Ich währe auch mit leicht angeschlagenen Teilen zufrieden, Hauptsache es fährt zuverlässig.



Meine Bitte:
Vielleicht hat von euch einer ein paar Pinoteile (2006er) im Keller oder auf dem Speicher herumfliegen, und schreibt mir kurz, was seine Preisvorstellung ist, oder spendet es für diesen Zweck?
Die Tibet-Pino-Liste werde ich auf Wunsch verschicken und jeweils mit den Spender/Verkäufernamen aktualisieren.

Also schreib mir einfach euer Angebot, vielleicht werden wir uns einig....ich denke es schlummern einige Pinoteile unverwendbar in dunklen Ecken herum, und warten darauf einem gutem Zweck zu dienen.

Fehlteileliste wurde am 28.06.08 aktualisiert- und weiter unten zu finden->

[b]Um es vorweg zu nehmen Aufbau abgeschlossen DANKE DANKE an alle Beteiligten:

Das Teilesammeln ist vorerst abgeschlossen, mit einigen Restteilen, werde ich Kontakt, wegen des Rueckversandes aufnehmen......falls natürlich jemand z. B. ein schoenes schwarzes 26er Schutzblech oder andere brauchbare Teile, Ideen oder sonstiges fürs Tibetpino über hat, bitte einfach Absprache hier oder über PN....hier darf über alles diskutiert werden.
Annika ist jedenfalls dem Maxicosi entschlüpft und war eins meiner ersten "Probefahropfer"
TibetpinoAnnika090422kl.JPG
TibetpinoAnnika090422kl.JPG (88.59 KiB) 16436 mal betrachtet
......sie war so begeistert, daß sie unterwegs auf dem Weg zur Krabbelgruppe, jedem wie Queen Mum zugewunken hat.......trotz der hohen Pinodichte, momentan bei uns, hat das Pino in KLM nicht an Hinguckerwert verloren, und ermuntert Passanten zu spontanen freundlichen Gesten, Fragen .
Viele bringen auch ihre Begeisterung für diese Transpormittel sofort zum Ausdruck.....und mit den Kindern habe im Hof schon öfter spontan Karussell gefahren....manchmal sogar mit Anhänger....

Mittlerweile (Okt.2009) ist es planmäßig bei Uli Teiges Pedalwelt.Museum gelandet und auszuleihen....für karitative Zwecke ...siehe dazu auch :arrow: Übergabebericht(weiter unten(3))
Zuletzt geändert von Bluepino am Mo Mai 28, 2012 5:51 am, insgesamt 29-mal geändert.
always blue skies Manfred (HPV-Mitglied) Fragen an mich: mste200839"ät"aol.com

Benutzeravatar
jodi2
Site Admin
Beiträge: 698
Registriert: Do Jun 02, 2005 10:09 am
Wohnort: Darmstadt und Frankfurt

Beitragvon jodi2 » Mo Mai 26, 2008 6:17 pm

Hola Manfred,

seit wir auf SON umgestellt haben, haben wir ein Original-Hase-Vorderrad samt 180er Bremsscheibe fürs Pino über, das wohl auch vorerst in keinem anderen Zweirad bei uns Verwendung finden wird.
Preisvorstellung: Ein Besuch in Darmstadt oder zwischen DA und Kleinostheim und eine gemeisname kurze Runde mit Cappu... ;-)

Gruß
Jo

Benutzeravatar
Bluepino
Selberrahmendengler
Beiträge: 235
Registriert: Mo Sep 17, 2007 1:38 pm
Wohnort: Kleinostheim
Kontaktdaten:

Beitragvon Bluepino » Di Mai 27, 2008 7:20 am

Das hört sich gut an....Räder währens dann zwei, original Hase sogar...und komplett...ausser der Hinderradbremsscheibe.

......Jenny ist auch von DA? - und kann/möchte etwas zur Beleuchtung beitragen, die dann auch komplett währe.

..vielleicht machen wir einen Kurzurlaub in Darmstadt ;-).........

Höchstwahrscheinlich sind wir am
01. 06.08(11:30) in FFM Harheim und werden an der kleinen Rundfahrt (Abfahrt ist 12.00 Uhr) bei MainVelo teilnehmen und
dann beim 15. Frankfurter Liegerad-Treffen ab 14.00 Uhr sein!
und am
12.06.08(19:00) in DA Lichtwiesen anzutreffen.
Zuletzt geändert von Bluepino am Mi Mai 28, 2008 9:56 am, insgesamt 2-mal geändert.
always blue skies Manfred (HPV-Mitglied) Fragen an mich: mste200839"ät"aol.com

Peter Honig
Selberplattfußflicker
Beiträge: 22
Registriert: Di Mai 20, 2008 9:22 am
Wohnort: Bonn

Beitragvon Peter Honig » Di Mai 27, 2008 8:48 am

Hallo zusammen,

ich könnte den original AXA Dynamo und einen Frontscheinwerfer meines Pino beitragen. Der Umbau meines Pinos auf SON erfolgt nächste Woche. Ich brauche dann nur eine Adresse, wo ich das Zeug hinschicken kann. Ach so, ein Sattel wäre auch noch dabei. Und einen neuen Tacho kann ich auch noch beitragen, falls gewünscht.

Gruß

Peter Honig

Benutzeravatar
Radfux
Selberrahmendengler
Beiträge: 563
Registriert: Mo Mär 05, 2007 2:06 pm
Wohnort: Plochingen

Beitragvon Radfux » Di Mai 27, 2008 12:31 pm

Das ist eine prima Sache !

Wenn noch erforderlich, dann habe ich noch den ursprünglichen Captain-Sattel, der mir zu hart war, und den 170er-Kurbelsatz mit 38er-Kettenblatt, Schutzring und Pedale für den Stoker.

Bei Bedarf einfach melden mit Angabe der Anschrift.

Gruß, Radfux.

jebent
Selberrahmendengler
Beiträge: 101
Registriert: Fr Mai 12, 2006 3:41 pm

Beitragvon jebent » Mi Mai 28, 2008 8:43 pm

Päckchen mit: gutem Dynamo, Vorderlicht, schlechtem Rücklicht, Gepäckträgerreflektor, mittelmässigen Pedale und Klingel unterwegs.

Kleinkram eben
Jenny

Benutzeravatar
Clint
Selbereinspeicher
Beiträge: 41
Registriert: Do Mai 15, 2008 8:47 pm
Wohnort: Borken

Beitragvon Clint » Mi Mai 28, 2008 10:04 pm

hallo manfred,
finde eure idee unterstützenswert, habe aber (noch) keine Reste von einem upgrade beizusteuern.
Bezüglich Hinterrad möchte ich nur vor der in 2006 verbauten Felge "ZREMERX - DRAGON" warnen, die ist überhaupt nicht tandemgeeignet (s. anderer thread...) und lohnt den einbau nicht.
beigefügtes bild zeigt die aufreissenden speichenlöcher oben links.

wünsch euch ansonsten einen immer blauen himmel über südhessen!

Axel (Ex-Heiner)

edit von wildcate: Bild verkleinert. Bitte auf eine normalbildschirmgerechte Größe der Bilder achten, sonst sind weder die Bilder noch die Texte gut lesbar.
Dateianhänge
PINO-HR_2006_11.jpg
PINO-HR_2006_11.jpg (124.72 KiB) 17913 mal betrachtet
lieber radfah'n als autowahn

Benutzeravatar
Bluepino
Selberrahmendengler
Beiträge: 235
Registriert: Mo Sep 17, 2007 1:38 pm
Wohnort: Kleinostheim
Kontaktdaten:

Felgen-Speichen know how.

Beitragvon Bluepino » Do Mai 29, 2008 7:26 am

Hallo Axel (Ex-Heiner),
1. Bei mir als Hilfsbayer (weil in Hamburg geboren und in Unterfranken aufgewachsen), heißt das:
"EINEM GESCHENKTEN GAUL SCHAUT MAN NICHT IN `n STERT"..oder so...

2. Habe ich meiner Fahrradspezialistin (Zweirad mechaniker-Meister) Irene,
Rad gezeigt, mit dem Hinweis, daß es FF zu "weich" war, und er es
deswegen noch fast neu, austauschte.....
Nach kurzem Begutachten und einem Griff in die Speichen, sagte sie mir: "Ein gutes Laufrad ist das, aber die Speichen sind zu lose, das mach ich dir...."
Ihrem fachlichen Erfahrung glaube ich, da ich, seit meine Räder von ihr eingespeicht oder nachgespannt wurden, auch die gebrauchte Streetmachine und
die Pinos vorne und hinten, ich trotz riesen Lasten gar nicht mehr merke, daß es Speichen gibt, davon gehen auch die Flgen kaputt.
Ein neues Rad, sollte meiner Meinung nach, nach kurzer Zeit nachgespannt werden, besonders die kleinen, wo sich die Speichen erstmal setzen müssen.
->Deswegen denke ich, daß auch Hase nichts dafür kann...ausser sie fahren jedes Rad unter Last ein, und spannen noch mal nach.....die Laufräder meiner
beiden gebrauchten Pinos waren nach dem Kauf damals jeweils inakzeptabel und tragen seit Irenes "Handauflegen" auch mal klaglos 230kg (2,5Personen+Gepäck).

3.Kannst du oder "jodi" das Felgen-Bild bitte etwas kleiner, oder wenigstens < als der Monitor machen, oder wieder rausnehmen..das gibts doch
auch schon irgendwo?, das Thema hier, sieht jetzt irgendwie gerädert aus (-; ..ausserdem passt das Ganze hier, eigentlich mehr in den Schrauberkram...
....... Da kann man doch noch was machen, Jo?

XX: Aber trotzdem, alles Gute wünsche ich nach Borken......ich habe vorletzte Woche auf dem Flugplatzlatz Borkenberge SE von euch Probeschlepps
mit einem Vorführ-Turbomotorsegler gemacht....toller Flugplatz, nette Leute.......... CU und
Zuletzt geändert von Bluepino am So Okt 04, 2015 5:31 pm, insgesamt 1-mal geändert.
always blue skies Manfred (HPV-Mitglied) Fragen an mich: mste200839"ät"aol.com

Benutzeravatar
Ich
Selberrahmendengler
Beiträge: 175
Registriert: Do Apr 27, 2006 5:54 pm
Wohnort: zurück in Hamburg

Beitragvon Ich » Do Mai 29, 2008 8:06 am

Hi Manfred,
ich könnte dir 1-2 Paar Pedalen, Sattel und ggf. noch ein wenig Kleinkram zukommen lassen.
Interesse?
Gruß
Bene

Benutzeravatar
Globecyclers
Selbereinspeicher
Beiträge: 61
Registriert: Di Jan 17, 2006 11:34 pm

Beitragvon Globecyclers » Sa Mai 31, 2008 3:00 am

Hallo an Manfred und an alle,

toll, was sich hier schon tut ist ja sehr beachtlich, es scheint ja doch alles sehr gut voranzugehen!

Vielen Dank für die Mühe, Manfred, echt klasse dass du alles so super zu regeln scheinst! Da entsteht ja richtig was, hat man das Gefühl! Auch vielen Dank an alle die aus dem Pinoforum so rege mithelfen!

Einen lieben Gruss,

Mandy und Benny, in den allerletzten Zügen in China

P.S.: Klar ist der Rahmen für uns etwas besonderes, auf 23.000 km trug er uns durch Europa, Türkei, Iran, Pakistan, Indien, Nepal, China und Tibet.

Der Versand ergab sich dadurch, da die normale Post den Rahmen nicht verschicken wollte, das maximale Mass für Länge war 1,50, der Rahmen ist aber 1,60 lange und auch nicht kürzer zu machen, deswegen kam die normale Post auch nicht in Frage. Möglich gewesen wäre auch noch der Versand von Lhasa aus mit der chinesischen Fluglinie, nicht jedoch günstiger.
Mandy und Bennys Tandemweltreise:
www.globecyclers.de

Benutzeravatar
Bluepino
Selberrahmendengler
Beiträge: 235
Registriert: Mo Sep 17, 2007 1:38 pm
Wohnort: Kleinostheim
Kontaktdaten:

Das erste Postpacket

Beitragvon Bluepino » So Jun 01, 2008 8:12 am

Hallo zusammen,
Danke Jenny und Fleix, euer Päckchen ist angekommen. habe die Liste (oben) aktualisiert. Standardfahrradteile sind jetzt wohl fast komplett da teilweise Mehrfach, ich habe auch einen kleinen Fundus., und bei meiner Händlerin Irene, darf ich auch in die Schrottkiste greifen.....
Im Moment geht es mir besonders um Hase Spezialteile.......MainVelo hat mir schon mal die Preise für Sitz, Sitzbezug(Das mach ich vielleicht mit Baugurten..siehe Jenny) , Lenkerteile und Ketten Führungen ansonsten trotzdem alles anbieten, mit Angabe zum Gebrauchsgrad (vielleicht in %) ,

Die Felge von Harald ist übrigens von HJC Alloy 6061-16 Alloy mit TX Quando Nabe und Shimanokassette alles fast neu.

Danke allen nochmal, ich freue mich über euren zuspruch sehr und LG nach China, passt auf euch auf.

so...die Kinder schreien, jetzt geht zum MainVelo Liegeradtreffen, fachsimpeln und ein wenig fachsimpeln....Bluepino und Anhänger nehmen wir für die Ausfahrt im Golf mit.......CU und...
always blue skies Manfred (HPV-Mitglied) Fragen an mich: mste200839"ät"aol.com

pinolino
Selbereinspeicher
Beiträge: 63
Registriert: Mo Aug 27, 2007 5:14 pm

Beitragvon pinolino » Mo Jun 02, 2008 7:59 am

moin,
was mich interessieren würde (da der Rahmen ja derzeit nackt ist) was wiegt so ein Pinorahmen?
Habe mein Fahrradersatzteillager leider beim letzten Umzug sehr verkleinert. Wobei da keine Pino Spezialteile enthalten waren.
Gruß,
joerg

Benutzeravatar
Bluepino
Selberrahmendengler
Beiträge: 235
Registriert: Mo Sep 17, 2007 1:38 pm
Wohnort: Kleinostheim
Kontaktdaten:

Rahmengewicht?

Beitragvon Bluepino » Mo Jun 02, 2008 10:33 am

Hab ich nicht gemacht, bin da eher Gesamtystemgewichtsorientiert.
Ich hab vor 12 Jahren 15*kg durch Ausdauersport abgenommen...kannste mal ausrechnen*, was die Komponenten kosten würden, die ich da hätte kaufen müssen, um den gleichen Wert zu erreichen ;-) .

Nichts desto trotz.. ich schau mal, ob ich die paar Kleinigkeiten hinten und die Gabel, zum Wiegen nochmal abschraube, und werde es dann hier
reinschreiben...
Nackter Pinorahmen wiegt geschweißt: rund 5,5 kg (ohne MeksGabel=1750gr) ...ersteres mit Personenwaage im Abzugsverfahren gewogen...zweites mit Digitalhaushaltswaage (bis 5kg), gewogen.

Nachdem doch so genau hingeschaut wurde, habe ich vorgestern die Aktion mit dem Rahmen auf der Präzisionswaage wiederholt....das Buch hat die selbe Höhe wie die Waagen, damit die Werte nich verfälscht werden, und beide Seiten addiert werden können.
[B]Dabei kamen 7110 kg- 1750(Gabel)= 5360gr.....ohne 50gr Verpackungsreste, aber mit Kabeln und natürlich der Schweißnaht (mit Doppler) ....
...so....... jetzt wird nach dem Klarlackstreichen über die Schweißnaht nur noch rechts herum geschraubt.
Dateianhänge
Pinowägung080606kl.JPG
Päzisionswägung
Pinowägung080606kl.JPG (29.32 KiB) 17708 mal betrachtet
Pinowägung080606 (1)kl.JPG
Präzisionswägung
Pinowägung080606 (1)kl.JPG (11.1 KiB) 17700 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Bluepino am Mo Jun 09, 2008 11:58 am, insgesamt 4-mal geändert.
always blue skies Manfred (HPV-Mitglied) Fragen an mich: mste200839"ät"aol.com

pinolino
Selbereinspeicher
Beiträge: 63
Registriert: Mo Aug 27, 2007 5:14 pm

Beitragvon pinolino » Di Jun 03, 2008 11:14 am

Moin,
danke für's Pinowiegen.
Die Neugierde nach dem Gewicht kam eher durch die Hasebehauptung der Titanpinorahmen sei 2kg leichter! Was für mich bedeutet, dass der Stahrahmen, je nach Sichtweise, entweder zu schwer geraten ist oder sehr viel Reserven hat. (Die dann allerdings nicht unbedingt an den richtigen Stellen - siehe globecyclers)
gruß,
joerg
PS Wenn man dann bedenkt, dass der Rahmen meines Einkaufsrades schon ca 4500g wiegt...

Benutzeravatar
Bluepino
Selberrahmendengler
Beiträge: 235
Registriert: Mo Sep 17, 2007 1:38 pm
Wohnort: Kleinostheim
Kontaktdaten:

Aktuelles zum Tibetpino 11.06.2006.

Beitragvon Bluepino » Mi Jun 11, 2008 9:08 am

Aktuelles zum Tibetpino 11.06.2006.
Am 01.06. waren wir in Harheim zu MainVelo Liegerad treffen sehr nett, haben zu viert an der Ausfahrt teilgenommen und ab 14:00 bei gutem Jazz, schattigen Sandkasten, netten Gespräche und gutem Eis um die Ecke, den Tag genossen
Herr Caspari hat mir Unterstützung zugesagt.---- ich werde demnächst über Ihn die restlichen Pino Spezial- Teile %u2013Kettenführungen, Rollen -spanner bei Hase bestellen.

Am 07.06.08 gab es einen weiteres Flugplatztreffen in Grünstadt mit %u201EFelix Findig%u201C diesmal hat er mir seine Frau Dorothe zum Rundflug, der bis Dürkheim und zurückging, anvertraut%u2026.trotz Bedenken wegen Reisekrankheit hat sie den Flug genießen können, der Schweißausbruch zur Landung kam eher von der zu warmen Kleidung ;-)).
Diesmal hat er mir seine gegen eine Titan- ausgetauschte, Eisen-Lenkerbasis übergeben.
Danke nochmals.
Die Fehlteilliste, oben, ist übrigens schon entsprechend revidiert.

In e-bay bin ich schon zugange, Bremssets Magura Louise FR zu beobachten%u2026..neu oder gebraucht%u2026nicht %u201Ebillig%u201C%u2026%u2026.hat jemand einen Tip oder kann eine andere Bremsanlage empfehlen.

Übrigens treffen sich einige von uns in Darmstadt Lichtwiesen zur Datterichvorbesprechung am 23.06.08 ab ca 17-18:00 ..Jodi2 kommst du auch zum Cappucino*? FF kommt wohl auch.

ZUSATZ 11.06.2008 22:40
Danke für Julieangebot Jodi2 - perfekt - , *da ist mindestens
noch ne Pizza drin.

Im Anhang noch ein Bild von uns, und dem Super Turbo Grob109, nach dem Rundflug und dem Schlepp des Gruenstätter Kunststoffdoppelsitzer auf 450m in 6 min Flugzeit.....Der 2. Vorsitzende war ganz begeistert von unserer Vorführung, und hat uns ein Foto gemacht ...dann sind wir zurückgeflogen...kurz vor dem Unwetter in Aschaffenburg gelandet und sind dann beim Flügelbeiklappen(Flieger ist mit 17,4m zu breit für die Halle) und Hangarieren doch noch ordentlich geduscht worden.
Dateianhänge
GruenstHarMaPinotr080503kl.JPG
GruenstHarMaPinotr080503kl.JPG (31.97 KiB) 17654 mal betrachtet
GrunstadtPinoLenker080607 (6)kl.JPG
FelixFindigs Heimat
GrunstadtPinoLenker080607 (6)kl.JPG (87.1 KiB) 17676 mal betrachtet
GrunstadtPinoLenker080607 (4)kl.JPG
GrunstadtPinoLenker080607 (4)kl.JPG (59.76 KiB) 17665 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Bluepino am Mi Jun 11, 2008 9:40 pm, insgesamt 6-mal geändert.
always blue skies Manfred (HPV-Mitglied) Fragen an mich: mste200839"ät"aol.com

Benutzeravatar
jodi2
Site Admin
Beiträge: 698
Registriert: Do Jun 02, 2005 10:09 am
Wohnort: Darmstadt und Frankfurt

Beitragvon jodi2 » Mi Jun 11, 2008 10:43 am

>In e-bay bin ich schon zugange, Bremssets Magura Louise FR zu beobachten…..neu oder gebraucht…nicht „billig“…….hat jemand einen Tip oder kann eine andere Bremsanlage empfehlen.

Ich kann eine komplette "Anlage" Julie stiften, also vorne und hinten, habe ich bisher nicht dran gedacht, weil nicht vom Pino. Bin am Alltags-MTB im Gegensatz zum Pino (bei uns gleiche Julie gleichen Baujahrs) nicht so ganz glücklich damit (Verschmutzung, Beschädigungsrisiko bei täglichem Zugtransport, etc.), habe eine schon gegen eine V-Brake getauscht, die andere sollte aber auch früher oder später ab. Scheiben sind glaube ich nur 160er, aber vorne ist ja noch die 180er unseres Pinos am VR, hinten kann man 160er sicher verantworten, ich weiß nur nicht, ob sich die Bremszange am Pinorahmen montieren läßt, der ja hinten glaube ich für 180 oder 190 mm ausgelegt ist, aber Scheibe ist kein so großer Kostenfaktor.
Würden dann nur noch Stahlflexleitungen fehlen.

>Übrigens treffen sich einige von uns in Darmstadt Lichtwiesen zur Datterichvorbesprechung am 23.06.08 ab ca 17-18:00 ..Jodi2 kommst du auch zum Cappucino?

Hatte ich/hatten wir vor, natürlich auch zum VR übergeben, Tag und Zeit passen Stand heute noch.

Gruß
Jo

Benutzeravatar
Bluepino
Selberrahmendengler
Beiträge: 235
Registriert: Mo Sep 17, 2007 1:38 pm
Wohnort: Kleinostheim
Kontaktdaten:

28.06.2008 Neues von Tibetpino

Beitragvon Bluepino » Sa Jun 28, 2008 2:09 pm

Hallo zusammen!
Ich habe die Liste jetzt erneuert und sortiert.
Nachdem mittlerweile doch einiges zusammengekommen ist, habe ich die Teile mit einer Zustandsbezeichnung versehen:
1= Am Rahmen verbaut und ok
2= Vorhanden und einbaufähig
3= Vorhanden; muß aber vor Einbau repariert oder bearbeitet werden, oder es ist unklar,
ob es funktionieren wird.
4=(Noch)nicht vorhanden.

Aktuelle Notizen %u2013 oder was mir gerade durch den Kopf geht:
Danke Jodi2, für das gute Vorderrad und die Juliebremsen. - Mit der Bremsscheibe hat ja noch Zeit beim Datterich am 12.Juli wirds ja auch nichts viel Spaß beim Rollerrennen.

Die Schaltung, die ich habe, passt leider nur mit den alten Spender MTB-Hinterrad von Thomas und das hat keine Scheibenbremsmöglichkeit...
...icherde wohl doch noch ein 9Fach Schaltwerk kaufen müssen.

Mit den %u201ENeu%u201C -Kaufen fange ich erst an, wenn alle anderen Arbeiten, wie lackieren und reinigen, schmieren und einpassen erledigt sind. %u2013 Da ist noch genug zu tun.

Unten,die aktuellen Listen der Spenderteile.

Übrigens, fliegen Thomas, mein Sohn Kai und ich morgen zum Flugplatz Grünstadt/ Quirnheim in die Pfalz zum grossen Oldtimer Fly-in mit dem G 109bSchepper D-KHBA (siehe oben und unsere Ka2b D-1959 (Siehe www.Moeve-Obernau.de) vielleicht kommt ja der eine oder ander ;-)
Zuletzt geändert von Bluepino am Mo Jul 07, 2008 10:27 am, insgesamt 1-mal geändert.
always blue skies Manfred (HPV-Mitglied) Fragen an mich: mste200839"ät"aol.com

Benutzeravatar
MadFreddy
Selberrahmendengler
Beiträge: 245
Registriert: Mo Nov 07, 2005 1:10 pm
Wohnort: Erlangen

Beitragvon MadFreddy » Mo Jun 30, 2008 4:21 pm

Hallo Manfred,
wir könnten einen neuen Schwalbe Marathon 47-406 spenden, außerdem haben wir noch eine neue 190mm-Bremsscheibe rumliegen.

Frieder & Kati
PS: Anschrift für die Sendung bräuchten wir noch (vielleicht per PN)
Hardware:
1/2 Pino,
Trekkingrad,
ZOX26 Liegerad,
Motorisierter Pino-Transporter

Benutzeravatar
jodi2
Site Admin
Beiträge: 698
Registriert: Do Jun 02, 2005 10:09 am
Wohnort: Darmstadt und Frankfurt

Beitragvon jodi2 » Mo Jun 30, 2008 6:25 pm

180er Scheibe ist abmonitiert und kann ich Jenny für den 12.7. geben oder beim ADFC ins Fach legen...

Benutzeravatar
Bluepino
Selberrahmendengler
Beiträge: 235
Registriert: Mo Sep 17, 2007 1:38 pm
Wohnort: Kleinostheim
Kontaktdaten:

Auch das Vorderrad wird bald komplett..

Beitragvon Bluepino » Mo Jul 07, 2008 10:26 am

MadFreddy hat noch einen einen Vorderreifen angesagt.

Danke dafür, unten habe ich die nochmals geneuerte Liste angehängt "Zustandsbeschreibung(1-4)" ist weiter oben. :arrow:
Zuletzt geändert von Bluepino am Fr Aug 08, 2008 2:25 pm, insgesamt 1-mal geändert.
always blue skies Manfred (HPV-Mitglied) Fragen an mich: mste200839"ät"aol.com

Benutzeravatar
jodi2
Site Admin
Beiträge: 698
Registriert: Do Jun 02, 2005 10:09 am
Wohnort: Darmstadt und Frankfurt

Beitragvon jodi2 » Mo Jul 07, 2008 11:00 am

Reifen hätte ich vermutlich auch noch über, evt. 20 und 26 Zoll.
Was soll es sein bzw. was nicht und wie breit geht rein? Maximal 47mm?
Ungelochte Schläuche bis 47mm dürften auch noch über sein...

Jenny, soll ich Bremsscheibe und evt. Reifen ins ADFC-Büro legen (bin morgen Abend nicht dort) oder besser mal bei Euch zu Hause vorbeibringen?

Gruß
Jo

jebent
Selberrahmendengler
Beiträge: 101
Registriert: Fr Mai 12, 2006 3:41 pm

Beitragvon jebent » Mo Jul 07, 2008 1:16 pm

jodi2 hat geschrieben:Jenny, soll ich Bremsscheibe und evt. Reifen ins ADFC-Büro legen (bin morgen Abend nicht dort) oder besser mal bei Euch zu Hause vorbeibringen?


Ins ADFCBüro komme ich auch nicht, also bitte entweder Uni oder Heimstätte, kann auch am Samstag morgen (gegen 9:00) bei Euch vorbeikommen. Da Gelderstattung nicht möglich wird leider nichts aus dem Energievernichter, danke für das Angebot.

Gruß
Jenny

Benutzeravatar
jodi2
Site Admin
Beiträge: 698
Registriert: Do Jun 02, 2005 10:09 am
Wohnort: Darmstadt und Frankfurt

Beitragvon jodi2 » Mo Jul 07, 2008 1:22 pm

Dann bitte Samstagmorgen bei uns!
Wir fahren um 10 mit dem Zug nach Hamburg, müssen also spätestens 9:20-9:30 los, das müßte passen!

Gruß
Jo

Benutzeravatar
jodi2
Site Admin
Beiträge: 698
Registriert: Do Jun 02, 2005 10:09 am
Wohnort: Darmstadt und Frankfurt

Beitragvon jodi2 » Mi Jul 09, 2008 9:58 am

Manfred, wie ist jetzt der Bedarf an Reifen und Schläuchen?

Benutzeravatar
Bluepino
Selberrahmendengler
Beiträge: 235
Registriert: Mo Sep 17, 2007 1:38 pm
Wohnort: Kleinostheim
Kontaktdaten:

Beitragvon Bluepino » Do Jul 10, 2008 2:29 pm

Hi Jo,
zu VR Reifen: Ich erwarte noch eine Sendung von "MadFreddy" .-siehe Liste und der Hinterreifen auf dem HR v "FelixFindig" ist neu und für meine Pinos
nehme ich die Teile von hier nicht....habe übrigens einen Unplattbaren fürs Bluepino bei meiner Lieblings-Händlerin bestellt...mit neuer Feldergabel (RST extra Federn e-bay)und kombinierter Scheiben und V-Brake und Nabendynamo (Ich mach die Erprobung jetzt selbst) wirds jetzt richtig aufgemotzt..

Ach ja ....heute war übrigens Premiere....erste Fahrt zur Arbeit mit Arbeitkollegen, dem ich nur aus Spaß gesagt hatte, nächste Woche fahren wir mit dem Tandem....-und der sagt auch noch ja.....ohne grosse Eile brauchten wir 1:50 von KLM UTA-Pendlerparkplatz bis FFM Flughafen Tor 23....trotz Gegenwind..ich bin richtig begeistert.
Nochmal zu Thema:
Also lager die Bereifung ein, vielleicht gibts noch mal Verwendung....und wann solls was mit der Pizza zum Cappucino werden, wenn du ständig woanders unterwegs bist?
always blue skies Manfred (HPV-Mitglied) Fragen an mich: mste200839"ät"aol.com

Benutzeravatar
Bluepino
Selberrahmendengler
Beiträge: 235
Registriert: Mo Sep 17, 2007 1:38 pm
Wohnort: Kleinostheim
Kontaktdaten:

Weiter gehts..und Rahmentransport in die Schweiz gesucht!!

Beitragvon Bluepino » Fr Jul 25, 2008 7:29 am

Tibetpinozwischenbericht und Australien-Schweiz?:
Hab mal ein wenig weiter gemacht....leider kaum Zeit gefunden, jetzt einfach Zeit genommen...

Bruchstelle ist Umweltfreundlich Wasser-Klarlackbeschichtet.

die Stokerteleskopfolie ausgebaut..Kleber schon teilweise gelöst....

Habe nochmal alle Gewinde überprüft...OK sogar das Schaltungsauge hinten rechts(war wohl im Iran umgebogen ist ok)

Übrigens die Pedale.ch, Sem und Karin , haben auch einen Pinorahmen zuviel und suchen Hilfe für den Transport.
Ihr neuer Rahmen ist übrigens bereits von Hase, an der neuralgischen Stelle verstärkt, bestimmt etwas eleganter als das Tibetpino....aber die Dorfschmiede-Arbeit aus Saga macht einen richtig soliden Eindruck auf mich.

@Benny und Mandyglobecyclers.de.....es geht weiter hab neulich nochmal was aufs AI-Spendenkonto geschickt...sind ja schon über 1300.
always blue skies Manfred (HPV-Mitglied) Fragen an mich: mste200839"ät"aol.com

Benutzeravatar
Globecyclers
Selbereinspeicher
Beiträge: 61
Registriert: Di Jan 17, 2006 11:34 pm

Re: Weiter gehts..und Rahmentransport in die Schweiz gesucht

Beitragvon Globecyclers » Fr Jul 25, 2008 8:04 am

Bluepino hat geschrieben:Übrigens die Pedale.ch, Sem und Karin , haben auch einen Pinorahmen zuviel und suchen Hilfe für den Transport.
Ihr neuer Rahmen ist übrigens bereits von Hase, an der neuralgischen Stelle verstärkt, bestimmt etwas eleganter als das Tibetpino....aber die Dorfschmiede-Arbeit aus Saga macht einen richtig soliden Eindruck auf mich.

@Benny und Mandyglobecyclers.de.....es geht weiter hab neulich nochmal was aufs AI-Spendenkonto geschickt...sind ja schon über 1300.

Hallo,

toll dass alles so gut voran geht!

Nun, die ''Dorfschmiede'' in Saga, naja, der macht sowas halt jeden Tag, gut, vielleicht kein Spezialtandem, aber der schweisst da sonst LKWs zusammen, die haben sogar ein bischen mehr Gewicht, was auf den Holperpisten da oben halten muss.

Einen Gruss aus Thailand!

Benny und Mandy
Mandy und Bennys Tandemweltreise:
www.globecyclers.de

Benutzeravatar
Bluepino
Selberrahmendengler
Beiträge: 235
Registriert: Mo Sep 17, 2007 1:38 pm
Wohnort: Kleinostheim
Kontaktdaten:

Neue Bereifung!! Und Bremsen klargemacht.

Beitragvon Bluepino » So Aug 03, 2008 1:52 pm

"Hallo Manfred,
inzwischen ist der Reifen endlich unterwegs und sollte in ein paar Tagen bei dir ankommen...

Grüße,
Frieder

_________________
Hardware:
1/2 Pino,
Trekkingrad,
ZOX26 Liegerad,
Motorisierter Pino-Transporter
"-->>

-->>Danke Fieder,
der neue Reifen wurde soeben mit Jos neuem Schlauch montiert (.....ich kanns gar nicht glauben, daß da doch einige Neuteil zusammen gekommen sind..)jedenfalls ich habe mir ne Stunde geklaut...indem ich vorher beide Kinder "eingeschläfert"habe..
Das Vorderrad war ruckzuck fertig, so daß ich noch die Bremsanlage von Jo gereinigt und die vordere Bremsscheibe montiert habe.
Einen Satz, wenn nicht beide, Magura 4.1-Bremspads, werde ich austauschen.
Ansonsten fehlt es hier nur noch an Bremssattelbefestigungsschrauben.

Sitz, Lenkerarme Captainfreilauf und Steuerstange und ein habe ich über Mainvelo (Caspari) in FFM Harheim bestellt und sogleich Kettenführungshalter und -rohre mitgenommen.
Das Ganze das übrigens mit unsrem Bluepino und meinem Arbeitskollegen vorne...., vor (Morgens 5:45)und nach den Streikaktionen haben wir mal eben 130 km runtergekurbelt......das Ding läuft wie Lottchen....und der Frust war herausgekurbelt, wenn man täglich über 100km fährt, sich dabei noch nett unterhält....und abends noch zum Lauftreff geht ist man auch unter diesen Umständen ausgeglichener....;-))

Die Fehlteilliste oben werde ich entsprechend auch noch ergänzen...danke an alle, die diese Aktion so nett unterstützen, euch allen:
Dateianhänge
TibetpinoRäderuBremsenakls.JPG
TibetpinoRäderuBremsenakls.JPG (46.25 KiB) 17224 mal betrachtet
TibetpinoRäderuBremsenkl.JPG
TibetpinoRäderuBremsenkl.JPG (37.68 KiB) 17219 mal betrachtet
always blue skies Manfred (HPV-Mitglied) Fragen an mich: mste200839"ät"aol.com

Benutzeravatar
Bluepino
Selberrahmendengler
Beiträge: 235
Registriert: Mo Sep 17, 2007 1:38 pm
Wohnort: Kleinostheim
Kontaktdaten:

Zwei Innenlager erworben und eingebaut...

Beitragvon Bluepino » Fr Aug 08, 2008 2:12 pm

Nach dem jetzt die Teile nur so einfliegen, und die die Klar-Lackierung des Reparaturbereichs erledigt ist, habe ich das pink Stokerteleskoprohr mit Papier von Hase eingepasst, und die Lichtkabel mit Luesterklemmen repariert..Teleskop funktioniert jetzt übrigens einwandfrei....top!

Auch der Lenkersteuersatz und die Gabel sind endgültig an ihrem Platz.
Also Räder dran, und das Tibet-Pino vorne quer aufs Bluepino geladen, und ab, zum Vermessen, zu meiner Liebligshändlerin. danach habe ich dort auch gleich die Tretlager eingebaut.
Der überbreite-Transport wurde übrigens allerseits sehr bestaunt. Teilweise war es gar nicht so einfach, zwischen parkenden Autos und gerade bei Gegenverkehr noch durchzukommen.

Nach 30 min messen und verschrauben, hat das Tibetpino vorne ein 119er und hinten ein 109er Innenvierkantlager.
Danke Irene
Dateianhänge
TibetpinoIrene0800808kla.JPG
TibetpinoIrene0800808kla.JPG (107.4 KiB) 17132 mal betrachtet
TibetpinoIrene0800808klb.JPG
TibetpinoIrene0800808klb.JPG (113.29 KiB) 17333 mal betrachtet
TibetpinoIrene0800808kl.JPG
Irene vor der Bluepino Werkbank nach getaner Arbeit
TibetpinoIrene0800808kl.JPG (68.98 KiB) 17128 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Bluepino am Fr Aug 08, 2008 2:38 pm, insgesamt 2-mal geändert.
always blue skies Manfred (HPV-Mitglied) Fragen an mich: mste200839"ät"aol.com

Benutzeravatar
Bluepino
Selberrahmendengler
Beiträge: 235
Registriert: Mo Sep 17, 2007 1:38 pm
Wohnort: Kleinostheim
Kontaktdaten:

Neue Liste jetzt weiter unten..

Beitragvon Bluepino » Fr Aug 08, 2008 2:15 pm

Danke Leute für eure Unterstützung, man sieht, es wächst....:
Zuletzt geändert von Bluepino am So Nov 16, 2008 4:46 pm, insgesamt 2-mal geändert.
always blue skies Manfred (HPV-Mitglied) Fragen an mich: mste200839"ät"aol.com


Zurück zu „Biete, Suche & Empfehle“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste